Unwetterkatastrophe 2021: Lob und Dank für euren Einsatz

Ein Jahr ist es nun her. Ein Tag an dem es nur regnete. Zuviel regnete. Zuviel für Böden, Bäche, Kanäle und Flüße. Soviel, dass die Wassermassen Tod und Zerstörung brachten. Und das nicht weit von Wachtberg entfernt.

Während wir ab 15 Uhr gerade mal 32 Einsatzstellen abzuarbeiten hatten, stiegen die Einsatzzahlen in Rheinbach und Swisttal in die Hunderte. Noch am Abend des 14.07.2021 machten sich Feuerwehrleute aus Wachtberg auf den Weg, die Feuerwehren in Rheinbach und Swisttal zu unterstützen. Unsere Einsatzkräfte unterstützen bei der Evakuierung der Ortschaften, die von der Steinbachtalsperre bedroht waren, sowie im Führungsdienst der Feuerwehr Swisttal. Ab dann unterstützen wir in Wechselschichten 5 Tage und Nächte lang mit Technik und Personal.

Diese Leistung und Einsatzbereitschaft kann man nicht genug würdigen. Sich für andere Leute einzusetzen, das ist immer Teil des Ehrenamtes Feuerwehr. Aber in einer solchen Bedrohungslage dennoch nicht zu zögern in überörtliche Einsätze zu gehen, das gebührt besonderen Respekt.

Aus diesem Grund erhalten alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Wachtberg, die Kamerad:innen in Rheinbach und Swisttal in der schweren Stunde unterstützt haben, die Feuerwehr- und Katastrophenschutz Einsatzmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen. Als dankbare Anerkennung für die Hilfe bei der Unwetterkatastrophe 2021.

Wir sind stolz und dankbar für diese Einsatzbereitschaft und eure Arbeit in diesem wichtigen Ehrenamt.

Eure Feuerwehr

Schreibe einen Kommentar