EB 21-132 | 12.08.2021 Verkehrsunfall auf der L123

Am frühen Abend kam es erneut zu einem Verkehrsunfall auf der L123 zwischen Berkum und Arzdorf. Im Kreuzungsbereich nach Holzem fuhr ein Mercedes-Fahrer auf die L123 und wollte in Richtung Berkum. Ein aus dieser Richtung kommender Audi konnte dem Mercedes nicht mehr ausweichen und erwischte die Fahrerseite. Aufgrund der Wucht des Aufpralls kamen beide Fahrzeuge erst einem Feld wieder zum Stehen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass der Fahrer des Mercedes eingeschlossen war und dieser nicht ohne technische Mittel aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde daher das Dach des Fahrzeugs entfernt und der schwer verletzte Fahrer mittels Rettungsbrett aus dem Fahrzeug geholt. Nach Übergabe der Person an den Rettungsdienst unterstütze die Feuerwehr die Polizei bei der Unfallaufnahme und den Abschleppdienst bei der Bergung der Fahrzeuge.

Schreibe einen Kommentar