EB 20-101 | 09.08.2020 Verrauchtes Gebäude in Werthhoven

In einem Wohnhaus in Werthhoven verschmorten Plastikteile auf einer Herdplatte. Dies führte dazu, dass das gesamte Haus schnell verrauchte. Die Anwohner konnten sich schnell aus dem Gebäude retten. Ein Trupp unter Atemschutz der alarmierten Feuerwehr Wachtberg kontrollierte das Gebäude und öffnete die Fenster. Die Einsatzkräfte lüfteten das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter. Nachdem das Gebäude rauchfrei war, konnten die Anwohner wieder zurück in das Haus. Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

Schreibe einen Kommentar