EB 20-090 | 08.07.2020 Ölspur auf der K14/K14n

Gegen 09:00 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg auf die K14 nach Ließem alarmiert. Gemeldet war eine größere Ölspur bis zur Bonner Stadtgrenze. Die Erkundung ergab, dass vermutlich aufgrund des anhaltenden Regens Betriebsstoffe aus dem Asphalt gewaschen wurden. Die Spur begann dabei bereits an der Kreuzung L123 / K14n bei Gimmersdorf und erstreckte sich bis nach Bonn Lannesdorf. Die größeren Stellen wurden mit Bindemittel abgestreut.

Schreibe einen Kommentar