EB 19-024 – 19-027 | 09.03.2019 Sturmeinsätze in Wachtberg

be_gwg_front_blau_01.jpg

Am späten Nachmittag zogen Vorläufer des Sturmtiefs “Eberhard” über das Gemeindegebiet, welches zu kleineren Einsätzen für die Feuerwehr Wachtberg führte:

Gegen 17:30 Uhr kam die erste Meldung zu einem umgestürzten Baum auf der Rolandstraße in Niederbachem. Dieser konnte schnell von den Einsatzkräften entfernt werden. In Folge zu dem Einsatz gab es um 18:00 Uhr eine Meldung über Äste auf der Fahrbahn zwischen Ließem und Bonn Lannesdorf. Auch diese konnten schnell entfernt werden. Zeitgleich gab es eine Alarmierung auf dem Berkumer Weg in Gimmerdorf. Dort waren Teile eines Bauzauns umgefallen. Dieser wurde von den Einsatzkräften aufgestellt und damit war auch dieser Einsatz beendet. Die letzte Einsatzmeldung führte die Einsatzkräfte auf die K14 zwischen Gimmersdorf und Ließem. Der gemeldete Baum wurde jedoch nicht gefunden und damit waren die Einsätze für diesen Nachmittag beendet.

Schreibe einen Kommentar