EB 17-007 | 28.01.2017 Wasserrohrbruch in Pech

Gegen 07:30 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg zum Reiterhof Wiesenau nach Pech alarmiert. Aufgrund der kalten Witterung kam es zwischen Hauptleitung und Wasseruhr zu einem Wasserrohrbruch. Das Wasser verbreitete sich nur auf den Vorplatz des Reiterhofs und drang nicht in das Gebäude ein. Von den Einsatzkräften wurde die Hauptwasserleitung abgedreht und der Notdienst des Wasserversorgers alarmiert. Aufgrund der Eisglätte wurde der Vorplatz vorsorglich mit Sand abgestreut. Nach Eintreffen des Notdienstes wurde die Einsatzstelle dem Wasserversorger übergeben und der Einsatz für die Feuerwehr war beendet.

Schreibe einen Kommentar