EB 18-139 + 18-140 | 06.10.2018 Brand in Kompostieranlage in Gimmersdorf

Gegen 09:30 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg zur Kompostieranlage nach Gimmersdorf alarmiert. Gemeldet war ein Entstehungsbrand im Bereich der Kompostieranlage. Die Erkundung der ersten Einsatzkräfte und in Rücksprache mit dem Betreiber konnte der Einsatz jedoch abgebrochen werden, da der Brand bereits unter Kontrolle war. Eine Kontrolle über den Tag verteilt durch die Feuerwehr zeigte, dass der Brand schnell gelöscht war.

Gegen 18:30 Uhr wurde jedoch erneut die Feuerwehr Wachtberg zur Kompostieranlage alarmiert. Die Erkundung vor Ort ergab jedoch keine Erkenntnisse von einem Brand. Bei der gemeldeten Rauchentwicklung musste es sich um die üblichen Dämpfe bei der Vergährung der Pflanzenreste gehandelt haben. Aufgrund der feuchten Wetterlage sind diese nun wieder deutlicher sichtbar. Auch eine Rücksprache mit dem Betreiber ergab keine weiteren Erkenntnisse. Von daher war von einem Fehlalarm auszugehen und der Einsatz wurde beendet.

0
EB 18-141 | 09.10.2018 Kleiner Flächenbrand in Zül...
EB 18-138 | 05.10.2018 Person in Notlage in Pech
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen