EB 18-067 | 11.05.2018 Ölspur in Villip

Beim Wenden geriet ein LKW im Siebengebirgsblick in Villip an einen Begrenzungs-Poller und riß sich dabei einen Hydraulikleitung ab. Dadurch liefen eine große Menge an Hydrauliköl aus dem Fahrzeug, so dass gegen 17:30 Uhr die Feuerwehr Wachtberg alarmiert wurde. Zunächst wurde das auslaufende Hydrauliköl von der Feuerwehr aufgefangen und das bereits auf der Straße befindliche Hydrauliköl mit Bindemittel abgestreut. Als eine Fachfirma die Leitung repariert hatte, konnte der LKW die Einsatzstelle verlassen. Nach dem Aufnehmen des kontaminierten Bindemittels war auch der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

0
EB 18-068 | 14.05.2018 Erkundung am EKZ in Berkum
EB 18-066 | 10.05.2018 Verkehrsunfall in Werthhove...
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen