EB 18-059 | 17.04.2018 Person unter Zug in Bonn-Mehlem

sonst_ffw_be-rw1_nb-lf106_01
Gegen 14:00 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg im Rahmen der überörtlichen Hilfe zu linksrheinischen Bahnstrecke nach Bonn-Mehlem alarmiert. Laut Meldung wurde eine Person im Bereich der Ortslage Mehlem von einem Zug erfasst. Bereits auf der Anfahrt kam jedoch die Rückmeldung der Berufsfeuerwehr Bonn, dass die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wachtberg n...
Weiterlesen

EB 18-058 | 17.04.2018 Fehlalarm in Niederbachem

nb_lf106_ffw_01
Im Ahornweg in Niederbachem wurde eine Ölheizung in Betrieb genommen, die seit längerem still gelegt war. Durch das Anfahren der Heizung kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Aus diesem Grund wurde ein entstehender Dachstuhlbrand vermutet und daraufhin gegen 06:15 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Die Kontrolle durch die Einsatzkräfte ergab jedoch, ...
Weiterlesen

EB 18-056 + 18-057 | 14.04.2018 Ausgelöste Brandmeldeanlagen in Berkum und Werthhoven

EB 18-056 + 18-057 | 14.04.2018 Ausgelöste Brandmeldeanlagen in Berkum und Werthhoven
Aufgrund eines großflächigen Stromausfalls in Wachtberg kam es am Abend des 14.04.2018 zu mehreren Einsätzen für die Feuerwehr Wachtberg. Um 18:45 Uhr löste aufgrund des Stromsausfalls die Brandmeldeanlage am Einkaufszentrum in Berkum aus und alarmierte die Feuerwehr. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte und der Ein...
Weiterlesen

EB 18-055 | 13.04.2018 Ölspur in Adendorf

sonst-be-gwg-oel_01
Gegen 18:30 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg in den Akazienweg nach Adendorf alarmiert. Die Erkundung vor Ort ergab eine Ölspur vom Akazienweg bis zur Bushaltestelle am Dorfplatz in der Töpferstraße. Die Ölspur wurde mit Bioversal behandelt und zur Warnung der Verkehrsteilnehmer Warnschilder aufgestellt. Danach war der Einsatz für die Feuerwehr Wa...
Weiterlesen

EB 18-054 | 09.04.2018 Brennender Bagger in Ließem

EB 18-054 | 09.04.2018 Brennender Bagger in Ließem
 Am Ende der Straße Am Pfirsichhang geriet am Morgen gegen 08:30 Uhr ein Bagger in Brand. Beim Eintreffen der kurz darauf alarmierten Feuerwehr Wachtberg stand der Bagger im Motorbereich im Vollbrand und dehnte sich bereits auf das Führerhaus aus. Durch die enorme Hitze des Brandes platzen diverse Hydraulik- und Treibstoffleitungen, so dass er...
Weiterlesen

EB 18-053 | 06.04.2018 Brennender Strohballen in Züllighoven

EB 18-053 | 06.04.2018 Brennender Strohballen in Züllighoven
Gegen 11:00 Uhr wurde gemeldet, dass auf einem Feldweg zwischen Oberbachem und Züllighoven ein Strohballen brennt. Die daraufhin alarmierte Feuerwehr Wachtberg fand den Strohballen zwischen der Grube Laura und der Kläranlage Züllighoven. Der Brand konnte aber schnell gelöscht werden. Alle nachrückenden Fahrzeuge konnten den Einsatz auf der Anfahrt ...
Weiterlesen

EB 18-052 | 05.04.2018 Undichtes Standrohr in Züllighoven

Wehrleiter
Gegen 19:00 Uhr wurde der Leiter der Feuerwehr Wachtberg zur Erkundung nach Züllighoven alarmiert. An einem Standrohr für die Bewässerung einer Obstanlage gab es einen Defekt, so dass die Fahrbahn im Bereich der Ortseinfahrt Züllighoven unter Wasser stand. Beim Eintreffen des Leiters der Feuerwehr war das Standrohr bereits zugedreht und das Wa...
Weiterlesen

EB 18-051 | 03.04.2018 Person in Notlage in Berkum

Hilfsorganisationen im Rhein-Sieg-Kreis
Gegen 13:15 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg vom Rettungsdienst zur Unterstützung auf einen Feldweg zwischen Berkum und Gimmersdorf gerufen. Vor Ort war eine Person in Notlage geraten und musste vom Rettungsdienst reanimiert werden. Der Rettungsdienst bat die Kameraden der Feuerwehr bei den Reanimationsmaßnahmen bis zum Eintreffen des Notarztes zu...
Weiterlesen

EB 18-050 | 23.03.2018 Abgerissene Wasserleitung in Fritzdorf

fd_lf8_front_dkl_01
Aufgrund von Bauarbeiten an einem Wohnhaus in der Gartenstraße in Fritzdorf wurde eine Wasserzugangsleitung zu einem Gebäude abgerissen. Die gegen 13:30 Uhr alarmierte Feuerwehr Wachtberg stellte das Wasser auf der Zugangsleitung ab. Damit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

EB 18-049 | 14.03.2018 Ölspur in Gimmersdorf

sonst-be-gwg-oel_02
Aufgrund eines technischen Defekts an einem landwirtschaftlichen Fahrzeugs waren auf der Strecke vom Berkumer Weg über die Ortslage Gimmersdorf bis hin zur Straße Überdorf Hydrauliköl ausgelaufen. Aufgrund der Menge der auslaufenden Betriebsstoffe wurde eine Spezialfirma damit beauftragt die Ölspur zu beseitigen. Die Feuerwehr Wachtberg sicherte bi...
Weiterlesen

EB 18-048 | 04.03.2018 Ölspur in Villip

sonst_oelspur_02
Gegen 08:30 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg in die Straße Auf dem Grevel nach Villip alarmiert. Aus einem PKW liefen geringe Mengen an Betriebsstoffen aus. Diese wurden mit Bindemittel abgestreut und das kontaminierte Material aufgenommen. Danach war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

EB 18-047 | 02.03.2018 Wasserrohrbruch in Adendorf

ad_lf106_front_hell_01
Kältebedingt brach in den frühen Morgenstunden in der Töpferstraße in Adendorf eine Wasserleitung. Aufgrund der niedrigen Temperaturen wurde das austretende Wasser umgehend zu einer Eisfläche. Die gegen 05:00 Uhr alarmierte Feuerwehr stellte das Wasser in dem betroffenen Bereich ab und unterstützte die Polizei bei Vollsperrung der Töpfers...
Weiterlesen

EB 18-046 | 01.03.2018 Ölspur in Villip

EB 18-046 | 01.03.2018 Ölspur in Villip
​Gegen 23:30 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg zur Gimmersdorfer Straße nach Villip alarmiert. Dort war vom Wachtbergring über die Gimmersdorfer Straße bis zur Straße Zwischen den Hüllen eine Ölspur festgestellt. Die Ölspur wurde von den Einsatzkräften abgestreut und das kontaminierte Material aufgenommen. Zur Warnung der Verkehrsteilnehmer wurden ...
Weiterlesen

EB 18-045 | 28.02.2018 Ölspur in Berkum

sonst-be-gwg-oel_01
Gegen 17:15 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg zum Wachtbergring nach Berkum alarmiert. Dort war eine Ölspur gemeldet, die sich von Grafschaft-Birresdorf bis zum EKZ-Parkplatz erstrecken sollte. Die Erkundung ergab jedoch, dass die Ölspur nur gering und auch eingetrocknet war. Somit bestand keine akute Rutschgefahr oder Gefahr für die Umwelt. Zur Wa...
Weiterlesen

EB 18-044 | 26.02.2018 Ausgelöste Brandmeldeanlage in Villip

vl_mtf_112_04
Gegen 23:00 Uhr kam es erneut zu einem Einsatz der Feuerwehr Wachtberg im Gewerbegebiet Villip. Bei einem anderen Gewerbebetrieb löste die Brandmeldeanlage aus. Die Erkundung ergab, dass in einem Aufenthaltsraum der Rauchmelder auslöste. Dort befand sich auch eine Küche, auf deren Herd Essen angebrannt war. Da sonst kein Schadensereignis vorlag wur...
Weiterlesen

EB 18-043 | 26.02.2018 Brand in Gewerbebetrieb in Villip

vl_tlf1625_112_02
In der Halle eines Gewerbebetriebs im Gewerbegebiet in Villip kam es in einer Schredderanlage zu einem Brand. Beim Eintreffen der gegen 14:45 Uhr alarmierten Feuerwehr Wachtberg drangen bereits dicke Rauchschaden aus der Anlage. Die Anlage war abgestellt und Mitarbeiter des Gewerbebetriebs hatten bereits mit Löschversuchen begonnen. Seitens der Feu...
Weiterlesen

EB 18-041 | 26.02.2018 Ölspur in Villip

sonst-be-gwg-oel_02
Auf der Rückfahrt von dem Einsatz in Villiprott wurde die Feuerwehr Wachtberg zu einer Ölspur in die Villiper Hauptstraße alarmiert. Diese erstreckte sich über die Straße Im Bruch bis zur L158. Die Ölspur wurde von den Einsatzkräften mit Bindemittel abgestreut und das kontaminierte Material aufgenommen. Zur Warnung der Verkehrsteilnehmer wurden War...
Weiterlesen

EB 18-040 | 26.02.2018 Person in Notlage in Villiprott

sonst_rd-drk_112_01
Gegen 06:45 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg in den Zukunftsweg nach Villiprott alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte öffnete jedoch die vermeintliche Person in Notlage die Tür und war augenscheinlich wohlauf. Der eingetroffene Rettungsdienst kümmerte sich daraufhin um die Person und der Einsatz für die Feuerwehr war beendet. 

EB 18-039 | 25.02.2018 Ausgelöster Rauchmelder in Niederbachem

nb_lf106_front_hell_01
Aufgrund von angebranntem Essen auf einem Herd löste ein Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus im Holzfelder Weg in Niederbachem aus. Die gegen 17:45 Uhr alarmierte Feuerwehr Wachtberg fand somit kein größeres Schadensereignis vor. Nachdem der Rauchmelder abgestellt war, wurde die Wohnung noch gelüftet un der Einsatz für die Feuerwehr war been...
Weiterlesen

EB 18-038 + 18-042 | 24.02.2018 Tiere in Notlage in Pech

EB 18-038 + 18-042 | 24.02.2018 Tiere in Notlage in Pech
In einem ca. 20 Meter hohen Baum befanden sich auf halber Höhe zwei Katzen. Diese Katzen sollen sich bereits seit 2 Tagen dort aufhalten. Aufgrund der starken Minus-Temperaturen versuchte die gegen 17:45 Uhr alarmierte Feuerwehr Wachtberg zu retten, damit diese dort oben nicht erfroren. Die Einsatzstelle wurde von den Einsatzkräften ausgeleuchtet u...
Weiterlesen

EB 18-037 | 20.02.2018 Person in Notlage in Villiprott

sonst_fw_drk_02
 Gegen 10:00 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg vom Rettungsdienst zur Unterstützung alarmiert. Ein Person mit gesundheitlichen Problemen musste vom 1. Obergeschoss eine Hauses zum Rettungswagen gebracht werden. Mittels Schleifkorbtrage wurde die Person durch das Treppenhaus zum Rettungswagen gebracht und dort wieder dem Rettungsdienst zur weit...
Weiterlesen

EB 18-036 | 17.02.2018 Person in Notlage in Züllighoven

sonst_rd-su_01
Gegen 20:45 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg zum dritten Einsatz des Tages aufgrund einer Person in Notlage alarmiert - diesmal in die Straße Auf dem Acker nach Züllighoven. Auch hier stellte sich zum Glück heraus, dass die Person unversehrt war und somit war auch dieser Einsatz für die Feuerwehr Wachtberg schnell beendet. 

EB 18-035 | 17.02.2018 Person in Notlage in Oberbachem

sonst_rd-drk_112_01
Durch eine besorgte Person wurde gegen 12:30 Uhr die Feuerwehr Wachtberg in die Straße Am Sonnenhang nach Oberbachem alarmiert. Beim Eintreffen konnte aber festgestellt werden, dass die vermeintliche Person in Notlage wohlauf war. Dies bestätigte auch der Rettungsdienst und der Einsatz war somit beendet. 

EB 18-034 | 17.02.2018 Person in Notlage in Ließem

sonst_fw_drk_01
Ein ausgelöster Hausnotruf hat die Feuerwehr Wachtberg gegen 10:45 Uhr in die Lannesdorfer Straße nach Ließem alarmiert. Nachdem sich die Feuerwehr Zutritt zu dem Gebäude verschaffte wurde keine Person in Notlage vorgefunden und das Haus war leer. Daher war von einem technischen Defekt auszugehen und der Einsatz für die Feuerwehr war damit beendet....
Weiterlesen

EB 18-033 | 15.02.2018 Ölspur in Villip

sonst-be-gwg-oel_02
Gegen 14:15 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg in die Villiper Hauptstraße nach Villip alarmiert. Vom Beginn der Straße bis zur Gimmersdorfer Straße war eine leichte Ölspur zu erkennen. Diese wurde mit Bioversal behandelt. Danach war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. 

EB 18-032 | 14.02.2018 Ölspur in Villip

sonst-be-gwg-oel_01
 Bei einem PKW kam es zu einem technischen Defekt, so dass dieser Motoröl verlor. Der Führer des Fahrzeuges bemerkte den Defekt und alarmierte gegen 09:30 Uhr die Feuerwehr Wachtberg. Diese streute das ausgelaufene Öl ab und nahm das kontaminierte Material wieder auf. Da ein Abschleppwagen bereits bestellt war, war damit der Einsatz der Feuerw...
Weiterlesen

EB 18-030 + 18-031 | 09.02.2018 Brand in Kompostieranlage in Gimmersdorf

fb_030_18_01
Gegen 11:45 Uhr des 09.02.2018 wurde die Feuerwehr Wachtberg zur Kompostieranlage nach Gimmersdorf alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass aus dem Komposthaufen aus zwei Stellen dicke Rauchschwaden empor stiegen. Umgehend wurde weitere Verstärkung alarmiert. Ebenso wurde sofort mit den Löschmaßnahmen begonnen. Weitere Berichtersta...
Weiterlesen

EB 18-028 | 06.02.2018 Ölspur in Villip

sonst_oelspur_01
Durch einen Defekt an einem Bus traten auf einer längeren Strecke im Ortsbereich von Villip Betriebsstoffe aus. Die um 14:15 Uhr alarmierte Feuerwehr Wachtberg erkundete die gesamte Ölspur und behandelte den Großteil mit Bioversal. An einigen Stellen, wo viele Betriebsstoffe ausgelaufen waren, wurde mit Bindemittel abgestreut und das kontaminierte ...
Weiterlesen

EB 18-027 | 02.02.2018 Ölspur in Niederbachem

sonst_oelspur_02
Gegen 16:15 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg in den Landgrabenweg nach Niederbachem alarmiert. In einem Kurvenbereich zur L123 wurde eine leichte Dieselspur festgestellt. Diese wurde mit Bioversal behandelt und der Einsatz der Feuerwehr war damit beendet.

EB 18-026 | 30.01.2018 Person in Notlage in Ließem

Gegen 13:00 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg in den Wattendorfer Weg nach Ließem alarmiert. Eine Person geriet in eine Notlage und konnte für den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst die Tür nicht öffnen. Da die Person noch ansprechbar war, konnte die Person doch dazu gebracht werden, die Wohnungstür zu öffnen. Somit war der Zugang für den Rettungsdienst frei, der sich umgehend um die Person kümmerte. Für die Feuerwehr war der Einsatz damit beendet.

EB 18-025 | 24.01.2018 Ölspur in Berkum

Gegen 19:30 Uhr wurde eine Ölspur entlang des Wachtbergrings zwischen Einkaufszentrum und L123/Rathausstraße gemeldet. Die Erkundung der alarmierten Einsatzkräfte ergab jedoch keine Erkenntnisse. Somit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

EB 18-024 | 22.01.2018 Erkundung in Liessem

Am späten Abend wurde die Feuerwehr Wachtberg erneut zur Erkundung zum Köllenhof nach Ließem alarmiert. Am 18.01.2018 stürzten dort zwei Bäume in Folge des Sturmtiefs Friederike um und kamen auf kleineren Bäumen zum Liegen. Ein Anwohner hatte Angst, dass einer der Bäume doch abstürzte und drohte das Haus zu treffen. Die Erkundung ergab jedoch weiterhin, dass die Bäume stabil auf den kleineren Bäumen lagen und keine Gefahr für das Haus ausging, sollten diese doch abstürzen. Der Vermieter wurde nochmals eindringlich gebeten, die Bäume zu entfernen. Damit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

EB 18-023 | 22.01.2018 Ölspur in Niederbachem

Gegen 08:30 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg in den Habichtweg nach Niederbachem alarmiert. Bei einem Müllwagen war ein Hydraulikschlauch geplatzt und es lief trotz abgestelltem Motor Hydrauliköl heraus. Von den Einsatzkräften wurde zunächst ein Behälter unter den Schlauch gestellt, um das übrige Hydrauliköl aufzufangen. Das ausgelaufene Öl wurde mit Bindemittel abgestreut. Ein herbeigerufener Techniker reparierte den Hydraulikschlauch und der Müllwagen war wieder einsatzbereit. Von den Einsatzkräften wurde das kontaminierte Material aufgenommen. Damit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

EB 18-019 - 18-022 | 18.01.2018 Sturmtief Friederike in Wachtberg

Am späten Vormittag des 18.01.2018 zog das Sturmtief Friederike über Nordrhein-Westfalen und streifte mit seinen südlichen Ausläufern auch Wachtberg. Gegen 11:00 Uhr gingen die ersten Schadensmeldungen im Kreisgebiet ein und die Gerätehäuser der 19 Feuerwehren im Rhein-Sieg-Kreis wurden nach und nach besetzt. Gegen 11:30 Uhr kam es auch zum ersten Ereignis in Wachtberg, so dass die Führungsstelle im Gerätehaus Berkum besetzt wurde.

Weiterlesen

EB 18-018 | 05.01.2018 Person in Notlage in Oberbachem

Gegen 18:30 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg in den Werthhovener Weg nach Oberbachem alarmiert. Es musste ein Zugang zu einer Wohnung geschaffen werden, da eine Person seit längerem nicht erreichbar war. Es wurde ein Zugang über die Wohnungstür geschaffen. In der Wohnung konnte die Person jedoch nur noch Tod aufgefunden werden. Der Einsatz für die Feuerwehr war damit beendet.

EB 18-017 | 03.01.2018 Ölspur in Berkum

Auf dem Rückweg eines Einsatzes durch das Sturmtief Burglind erkannten die Einsatzkräfte auf dem Wachtbergring in Berkum eine Dieselspur auf Höhe der Tankstelle. Die Dieselspur wurde von den Einsatzkräften mit Bioversal behandelt und so die Gefahr für die Umwelt und Verkehrsteilnehmer vermieden.

Weiterlesen

EB 18-003 - 18-016 | 03.01.2018 Sturmtief Burglind in Wachtberg

Das Sturmtief "Burglind" sorgte für einen stürmischen Start in das Einsatzjahr 2018 der Feuerwehr Wachtberg. Bereits am Dienstag, 02.01.2018, gab es mehrere Warnungen des Deutschen Wetterdienstes vor schweren Sturmböen und Gewittern mit
Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h. Als das Sturmtief am Mittwochmorgen Wachtberg erreichte, hieß es um 06:18 Uhr dann auch für die Feuerwehr Wachtberg "Führungsstelle besetzen".

Weiterlesen

EB 18-002 | 02.01.2018 Fehlalarm durch Nutzfeuer in Pech

Gegen 16:45 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg zur Tierscheune nach Pech alarmiert. Gemeldet war ein Brand an den Gebäuden der Tierscheune. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen stellte sich schnell heraus, dass es sich um ein nicht angemeldetes Nutzfeuer handelte. Die nachrückenden Einsatzkräfte konnten daraufhin noch auf der Anfahrt abbrechen. Der Verursacher wurde darauf hingewiesen, dass Nutzfeuer grundsätzlich bei der Gemeinde anzumelden sind. Danach war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

EB 18-001 | 01.01.2018 Umgestürzter Baum bei Ließem

Gegen 04:45 Uhr wurde die Feuerwehr Wachtberg zum Ließemer Kirchweg zwischen Ließem und Oberbachem alarmiert. Unterhalb des Rheinhöhenfriedhofs war ein Baum umgestürzt und lag teilweise auf der Straße. Der Baum wurde von den Einsatzkräften mittels Motorsäge zerkleinert und die Reste neben der Straße abgelegt. Nachdem die Fahrbahn von dem Schnittgut beseitigt war, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen